E-Books

E-Books?

Gewiss, eine Wohnung aus Beton, Glas und Stahl mit Möbeln von USM-Haller und Le Corbusier, alles in den Farben weiss, taubengrau und anthrazit gehalten, ist cool. Und wenn an den Wänden noch ein Sol Lewitt hängt, dann wird es edel. Dazu passt als kulturbefrachtetes Gadget die E-Book-Bibliothek.

Ohne Zweifel: E-Books haben auch Vorteile, zum Beispiel auf Reisen. Zu hinterfragen bliebe dann allerdings, ob die Bücher wirklich auch gekauft werden müssen oder ob man sie nicht wie in guten alten Zeiten ausleiht. Das ist heuzutage über die Website jeder grösseren Bibliothek möglich.

www.ebookit.ch heisst die Plattform der Schweizer Buchhändler, die es erlaubt, von jedem Internetzugang aus Bücher auf einen Reader, ein Tablet oder ein Smartphone zu laden.  Vom Kauf, den Sie über ebookit tätigen, erhält die Partnerbuchhandlung, also das Bücher-Fass zum Beispiel, eine kleine Provision. Um E-Books zu lesen, sind zwar spezielle Reader kein Muss; ihre Bildschirmoberfläche ist jedoch um einiges lesefreundlicher als bei einem Tablet oder Smartphone und zudem hält der Akku viel länger hin. Handliche und solide E-Book-Reader erhalten Sie auch bei uns. Eine  genaue Anleitung zur Installation finden Sie auf der Website.  Ausgeschlossen von allem bleibt der Kindle-Reader von Amazon, da der Online-Riese aus den USA nur im eigenen geschlossenen Kreislauf funktioniert.

Ihre unabhängige Buchhandlung