Willkommen

Blind Book – erstmals am 16. Februar 2017

Blind Book heisst unsere neue Veranstaltungsreihe zur klassischen und zeitgenössischen Literatur. Nur zu oft kaufen wir Bücher, weil wir den Autor kennen, weil der Buchumschlag uns gefällt oder die Kritik ein Buch lobt. Reinhard Nowak liest rund eine Viertelstunde aus einem uns allen unbekannten Buch – und wir Zuhörerinnen und Zuhörer versuchen im Gespräch zu ergründen, was der gelesene Text für Qualitäten hat. Oder ob und warum er einem gefällt oder nicht.
In der Tradition eines Literatursalons aus dem vorletzten Jahrhunderts treffen sich alle Interessierte am Donnerstag, den 16. Februar, um 19 Uhr im Bücher-Fass um dem literarischen Schaffen auf den Grund zu gehen.  Der Eintritt ist frei. Dauer der Veranstaltung: max. 2 Stunden.
Moderation: Georg Freivogel

Schön, dass Sie uns auch im Internet besuchen – vielen Dank!

Das Bücher-Fass ist die letzte inhabergeführte Buchhandlung Schaffhausens. Für kurzsichtige Zeitgenossen steht es auf der roten Liste einer vom Aussterben bedrohten Spezies. Von Leserinnen und Lesern hingegen erhalten wir oft Komplimente für unser Sortiment, das so anders und vielfältiger sei als sonstwo; ja, nicht wenige reisen ab und an nach Schaffhausen, um bei uns zu stöbern. Mit seinen rund 17’000 Titeln auf einer Fläche von ca. 180 Quadratmetern zählt das Bücher-Fass von der Fläche her zu den mittleren und von der Anzahl Titel zu den grösseren Buchhandlungen. Doch Fläche und Titel sind eigentlich Nebensache; die Auswahl ist es, die wirklich zählt. Hier, auf unserer Website, finden Sie die Titel, die Sie suchen; bei uns im Laden finden Sie Bücher, nach denen Sie nie gesucht haben – mit dem Suchen und Finden von Büchern verhält es sich zuweilen wie mit dem Glück oder der Liebe: sie fallen einem zu.

http://www.buchort.ch/buecherfass-schaffhausen   Michael Guggenheimer und Heinz Egger sind zwei, die den Büchern verfallen sind – und so suchen sie Orte auf, wo das Buch und das Lesen noch gepflegt werden. Darüber berichten sie in ihrem Blog, wobei gilt: ein Ort, zwei Optiken, zwei Texte. Anfangs November 2015 schauten sie unangmeldet im Bücher-Fass vorbei, mit dem Link oben finden Sie ihren schönen Bericht.

 

Ihre unabhängige Buchhandlung